Sehr geehrte Patientin,
Sehr geehrter Patient,

Sie wurden von Ihrem behandelnden Arzt zu einer humangenetischen Beratung überwiesen. Hierbei handelt es sich um die Sprechstunde eines Facharztes, der speziell in der Humangenetik ausgebildet ist. Die Humangenetik ist eines von vielen klinischen Fächern, über die jedoch als medizinisches Fach wenig bekannt ist. Im Beratungsgespräch geht es zunächst um Ihre ganz persönliche medizinische Vorgeschichte. Dann wird ein Familienstammbaum bis zur Generation Ihrer Großeltern aufgezeichnet. Der Stammbaum dient dazu, genetisch-bedingte Erkrankungen in Ihrer bzw. in der Familie Ihres Partners zu erkennen.

Sollten bei Ihnen selbst oder in Ihrer Familie genetisch-bedingte Erkrankungen bereits bekannt sein, wäre es sinnvoll, vorliegende Befunde zu unserem Gespräch mitzubringen. Wenn alle für Ihre Fragestellung relevanten Informationen vorliegen, besprechen wir mit Ihnen, ob ein Risiko besteht, ob und welche genetischen Untersuchungen möglich bzw. sinnvoll sind sowie deren Konsequenzen. Grundsätzlich werden genetische Untersuchungen nur nach eingehender Aufklärung und Ihrem ausdrücklichen Einverständnis durchgeführt. Nach unserem Gespräch und Abschluss unserer eventuellen Untersuchungen erhalten Sie und Ihr betreuender Arzt eine ausführliche Beurteilung, die alle für Sie relevanten Fakten zusammenfasst. Die genetische Beratung ist eine Leistung der Krankenkasse.